Lübeck: Ort vieler Welten

Lübeck
© Angela Evers

Süßer Geheimtipp

"Evers und Tochter" ist ein Insider-Tipp im Herzen der Lübecker Altstadt.

Zum Artikel

© Annette Rusch

Sagenhafter Podcast

Spannende Geschichten in der Juni Ausgabe des Podcast Lübeck Zwischentöne.

Zum Podcast

© Andreas Schwiederski

Süßes Jubiläum

Liebe Tanja, Herzlichen Glückwunsch zu 5 Jahren Lübecker Bonbon Manufaktur.

Jetzt weiterlesen

© Simone Jürs

Sagenhafter Videodreh

Kurzes Imagevideo über das Quartier der Seefahrer in der Fischergrube in Lübeck.

Interview/Video ansehen

© Sandra Rohloff

Sagenhafte Leidenschaft

Besuch bei Georg Westphal in Gothmund. Fischer in vierter Generation in Lübeck.

Interview lesen

© Michael Rusch

Sagenhaft Anders

Lübeck hat seit 2018 wieder eine eigene Brauerei. Maximilian Anders braut das Anders Ale.

Jetzt lesen

© Michael Rusch

Stadtführung während Corona?

Wie ist eine Tour wieder möglich? Wie läuft das so? Wann kann es endlich wieder losgehen?

Mehr erfahren

© Annette Rusch

Die Farben der Wirklichkeit

Die Lübecker Altstadt wirkt wie ausgestorben und es herrscht eine Stimmung, doch da ist ein Karton.

Erlebnis lesen

© Sandra Rohloff

Von Torschlusspanik und Kackstelzen

„Torschlusspanik“ und „Kackstelzen“. Eine Geschichte zum schmunzeln.

Geschichte lesen

© Annette Rusch

Die MuNaske

Im Supermarkt, auf dem Arbeitsplatz und sogar beim Klogang im Restaurant. Sie ist immer dabei.

Ode an die Munaske

Lübeck: Ein Ort vieler Welten

Wie ein Schiff sticht die Altstadtinsel in See – Richtung Zukunft. Jahrhundertelang haben die großen Segler Lübeck zur Handelsmetropole gemacht, eine Vergangenheit, die der Gegenwart eine der schönsten Innenstädte Europas hinterlassen hat. In ihren Gassen tummelt sich heute neues Leben: Die schlafende Schönheit ist erwacht, doch ihre spannendsten Seiten sind verborgen.
Text: Thomas Plaichinger

Diese wunderschönen Sätze beschreiben eine ganz besondere Stimmung, die in Lübeck spürbar ist. Vor einigen Jahren gründete Christoph Rode-Tannhäuser die Lübecker Kultouren um diese schlafende Schönheit auch anderen näher zu bringen.

Der Text geht mit folgenden Worten weiter:

Am Samstagmorgen, wenn die Stadt am quirligsten ist, führt der Rundgang zu ihren besonderen Stellen: Schmale, niedrige Durchlässe öffnen dann – wie sonst Spiegel oder Schränke – eine andere Welt. Gassen und Gärten, Höfe und Ateliers, Werkstätten und Läden, in denen Kunst, Handwerk, Kunsthandwerk und Handel blühen, kreative Menschen Höhenflüge starten, Ideen geboren und kleine und größere Schätze gefertigt werden.
Text: Thomas Plaichinger

Ich habe noch keine schönere Beschreibung der Lübecker Altstadtinsel gelesen

Mit den Lübecker Kultouren hat Christoph Rode-Tannhäuser einen ganz besonderen Zugang zu den Menschen in Lübeck geschaffen. Ich bin stolz darauf, in diese Fußstapfen zu treten und mit diesen wunderbaren Lübecker:innen weiterzuarbeiten. Nach sieben wundervollen Jahren widmen sich Christoph und sein Mann Marcus neuen Aufgaben. Ich kann mit den Lübecker Kultouren meiner Leidenschaft folgen und das Lübeck präsentieren, dass ich liebe und schätze.

Nicht die großen Monumente stehen im Mittelpunkt, sondern die kleinen Orte neuen Schaffens. Türen, die sonst oft versperrt bleiben, werden freudig geöffnet und die Menschen, die hier arbeiten und leben, kommen selbst zu Wort. Perfekt wird dieser Blick hinter die schönen Fassaden durch kleine Köstlichkeiten aus Lübecker Manufakturen und besonderen Cafés. Kleine Kreationen, die das Zuhören noch etwas versüßen.

In ca. drei Stunden, die wie im Flug vergehen, führt dieser Rundgang in ein verborgenes Labyrinth, in kleine Häuser und Geschäfte voller großer Ideen. Ein ganz besonderes Erlebnis, und ein ganz eigener, individueller Blick auf diese schöne Stadt.

Ich freue mich auf eine besondere Stadtführung mit Ihnen.

Ihre
Annette Rusch