Lübeck: Ort vieler Welten

Lübeck

Lübeck: Ein Ort vieler Welten

Wie ein Schiff sticht die Altstadtinsel in See – Richtung Zukunft. Jahrhundertelang haben die großen Segler Lübeck zur Handelsmetropole gemacht, eine Vergangenheit, die der Gegenwart eine der schönsten Innenstädte Europas hinterlassen hat. In ihren Gassen tummelt sich heute neues Leben: Die schlafende Schönheit ist erwacht, doch ihre spannendsten Seiten sind verborgen.
Text: Thomas Plaichinger

Diese wunderschönen Sätze beschreiben eine ganz besondere Stimmung, die in Lübeck spürbar ist. Vor einigen Jahren gründete Christoph Rode-Tannhäuser die Lübecker Kultouren um diese schlafende Schönheit auch anderen näher zu bringen.

Der Text geht mit folgenden Worten weiter:

Am Samstagmorgen, wenn die Stadt am quirligsten ist, führt der Rundgang zu ihren besonderen Stellen: Schmale, niedrige Durchlässe öffnen dann – wie sonst Spiegel oder Schränke – eine andere Welt. Gassen und Gärten, Höfe und Ateliers, Werkstätten und Läden, in denen Kunst, Handwerk, Kunsthandwerk und Handel blühen, kreative Menschen Höhenflüge starten, Ideen geboren und kleine und größere Schätze gefertigt werden.
Text: Thomas Plaichinger

Ich habe noch keine schönere Beschreibung der Lübecker Altstadtinsel gelesen

Mit den Lübecker Kultouren hat Christoph Rode-Tannhäuser einen ganz besonderen Zugang zu den Menschen in Lübeck geschaffen. Ich bin stolz darauf, in diese Fußstapfen zu treten und mit diesen wunderbaren Lübecker:innen weiterzuarbeiten. Nach sieben wundervollen Jahren widmen sich Christoph und sein Mann Marcus neuen Aufgaben. Ich kann mit den Lübecker Kultouren meiner Leidenschaft folgen und das Lübeck präsentieren, dass ich liebe und schätze.

Nicht die großen Monumente stehen im Mittelpunkt, sondern die kleinen Orte neuen Schaffens. Türen, die sonst oft versperrt bleiben, werden freudig geöffnet und die Menschen, die hier arbeiten und leben, kommen selbst zu Wort. Perfekt wird dieser Blick hinter die schönen Fassaden durch kleine Köstlichkeiten aus Lübecker Manufakturen und besonderen Cafés. Kleine Kreationen, die das Zuhören noch etwas versüßen.

In ca. drei Stunden, die wie im Flug vergehen, führt dieser Rundgang in ein verborgenes Labyrinth, in kleine Häuser und Geschäfte voller großer Ideen. Ein ganz besonderes Erlebnis, und ein ganz eigener, individueller Blick auf diese schöne Stadt.

Ich freue mich auf eine besondere Stadtführung mit Ihnen.

Ihre
Annette Rusch